10 % Rabatt auf alle Solarprodukte ab einem Bestellwert von 75 € CODE: SOLAR10 - bis zum 02.06.2024 ×

DIY-Adventskalender aus Holz

09.11.2023 DIY Ratgeber
DIY-Adventskalender aus Holz - DIY-Adventskalender aus Holz | Primo24

Lesezeit: 6 Minuten

Einen Adventskalender aus Holz selber zu machen, ist eine tolle Idee und Möglichkeit, sich in der Vorweihnachtszeit kreativ auszutoben und ein ganz persönliches und individuelles Geschenk für Freunde und Familie zu schaffen. Gleichzeitig ist er eine nachhaltige und stilvolle Alternative zu herkömmlichen Kalendern, da dieser jedes Jahr erneut verwendet werden kann. In diesem Blogbeitrag zeigen wir, wie Sie mit der Anleitung von kreith_32 ganz einfach Ihren eigenen DIY-Adventskalender aus Holz erstellen.


Inhalt

 Material und Werkzeug sammeln

 Die Holzbretter vorbereiten

 Die Tannenbaum-Form anzeichnen

 Die Holzbretter zuschneiden

 Die Holzbretter mit der Holzlatte verbinden

 Die Holzlatte mit dem Fuß verbinden

 Die gesamte Holzkonstruktion schleifen

 Den fertigen Adventskalender dekorieren

Fazit

➀ Schritt Eins:

Material und Werkzeug sammeln

Folgende Materialien und Werkzeuge werden für den DIY-Adventskalender aus Holz benötigt:

Materialien:

Werkzeuge:

➁ Schritt Zwei:

Die Holzbretter vorbereiten

Die Holzbretter vorbereiten

Zu Beginn sollten Sie alle sieben Bretter an den Seiten besäumen. Das bedeutet, dass die Ränder mit Nut und Feder mithilfe einer Handkreissäge abgetrennt werden, sodass eine gerade Kante entsteht. Schneiden Sie dann jedes weitere Holzbrett jeweils 1 cm schmaler. Legen Sie anschließend die Bretter der Größe nach und mit Abstand übereinander aus. Für einen gleichmäßigen Abstand können Sie die abgetrennten Ränder verwenden und zwischen den Brettern platzieren.

➂ Schritt Drei:

Die Tannenbaum-Form anzeichnen

Die Tannenbaum-Form anzeichnen

Als Nächstes können Sie die Tannenbaum-Form mit dem Jet-Fast Power Pen auf den Holzbrettern anzeichnen. Zuerst die Mittellinie für die Holzlatte bzw. den Holzstamm und dann die beiden schrägen Seiten links und rechts.

➃ Schritt Vier:

Die Holzbretter zuschneiden

Die Holzbretter zuschneiden

Gehen Sie nun mit dem ersten Brett zur Kappsäge. An der angezeichneten Linie können Sie den Schlagschatten der Kappsäge ausrichten und so den korrekten Winkel für die weiteren Schnitte einstellen. Danach können die anderen Bretter problemlos an der linken und rechten Seite mit der Kappsäge im Winkel beschnitten werden. Für die Spitze wurden in diesem Fall abgeschnittene Reststücke der unteren Bretter verwendet.

➄ Schritt Fünf:

Die Holzbretter mit der Holzlatte verbinden

Die Holzbretter mit der Holzlatte verbinden

Um den Adventskalender gut einlagern zu können, verwenden Sie zur Verbindung Multifunktionshülsen mit Sechskantschrauben. Legen Sie hierzu die Holzlatte mittig auf die Holzbretter. Bohren Sie mit einem 6,5 mm Holzbohrer 2 Löcher je Holzbrett in die Holzlatte. Damit Sie lediglich durch den Holzstamm bohren und auf den Brettern nur eine Markierung setzen, können Sie am Bohrer ein Stück Klebeband befestigen und dadurch die Tiefe begrenzen.

Die Holzbretter mit der Holzlatte verbinden

Die Löcher in den Holzbrettern setzen Sie anschließend mit einem 8 mm Holzbohrer. Achten Sie hierbei darauf, dass die Bretter nicht komplett durchbohrt werden. Drehen Sie nun die Multifunktionshülsen mit einem Inbusschlüssel ein und verschrauben die Bretter.

Wenn Sie keine Multifunktionshülsen verwenden möchten, können Sie die Holzbretter alternativ auch mit Jet-Fast Schrauben direkt von hinten verschrauben.

➅ Schritt Sechs:

Die Holzlatte mit dem Fuß verbinden

Die Holzlatte mit dem Fuß verbinden

Für mehr Standfestigkeit können Sie den Holzstamm im Fußbereich mit einer zweiten Holzlatte von ca. 30 cm aufdoppeln. Befestigen Sie diese zweite Latte mit Holzleim und zwei Jet-Fast Schrauben.

Die Holzlatte mit dem Fuß verbinden

Den Fuß können Sie beispielsweise aus Schnittresten zusammensetzen und ihn dann mittig von unten mit vier Jet-Fast Schrauben am Holzstamm anbringen.

➆ Schritt Sieben:

Die gesamte Holzkonstruktion schleifen

Die gesamte Holzkonstruktion schleifen

Sobald alles verschraubt ist, fehlt nur noch der Feinschliff. Schauen Sie nach abstehenden Holzsplittern oder unsauberen Ecken und Kanten und schleifen diese mit Schleifpapier ab.

➇ Schritt Acht:

Den fertigen Adventskalender dekorieren

Den fertigen Adventskalender dekorieren

Jetzt ist der Adventskalender aus Holz fertig und kann nach Belieben gestaltet bzw. dekoriert werden. Wer mag, kann diesen mit verschiedenen Farben oder Mustern bemalen oder lackieren. Sie können sich, wie in diesem Fall, kleine Jute-Säckchen aus Stoff mit Zahlen von 1 bis 24 besorgen. Um diese aufzuhängen, wurden Trespo-Fassadenschrauben verwendet, die vorher in die Holzbretter geschraubt wurden.

Fazit

Die Anleitung von kreith_32 zeigt, wie Sie in nur wenigen Schritten einen DIY-Adventskalender aus Holz selber machen können. Dieses Projekt ist eine schöne Gelegenheit, die Vorfreude auf Weihnachten zu steigern. Es ist ebenfalls ein eigenhändiges und privates Geschenk, das mit Liebe zum Detail hergestellt wird. So haben Sie etwas Einzigartiges, dass Ihnen und Ihrer Familie viele Jahre Freude bereiten wird.


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Loading ...