Bohrer

Hochwertige Bohrer für verschiedene Materialien und Anwendungen

Das Bohren ist zweifellos eines der meistgenutzten Verfahren im gesamten gewerblichen Bereich. Es gibt kaum ein Werkstück oder einen anderen Gegenstand, der im Zuge seiner Bearbeitung nicht mit einem Bohrer bearbeitet wird. Sowohl im Handwerk als auch in der Industrie werden Bohrer in den unterschiedlichsten Ausführungen und für die unterschiedlichsten Materialien verwendet.

Was sind die besten Holzbohrer?

Kein Werkzeugkasten kommt ohne einen vernünftigen Satz Spiralbohrer für die Holzbearbeitung aus. Am hochwertigsten sind die Bohrer aus besonders hartem Schnellarbeitsstahl, kurz HS-Stahl.

Was ist ein HSS Bohrer?

HSS-Bohrer bestehen aus „High Speed ​​​​Steel“ (HSS), wörtlich übersetzt „Hochgeschwindigkeitsstahl“. Er ist auch als „Schnellarbeitsstahl“ bekannt – alles bezieht sich auf einen hochlegierten Werkzeugstahl.

Kann man Holzbohrer schärfen?

Haben Sie nur einfache Holzbohrer, die keine Vorschneide besitzen, müssen Sie lediglich die Schneidfasen mit einer Diamantfeile nachschleifen. Zusätzlich können Sie die Lippen an den Spannuten noch mit einer Rundfeile, ebenfalls aus Diamant bestehend, schärfen.

Woran erkennt man einen Holzbohrer?

Ein Holzbohrer ist ein Bohrer für die Holzbearbeitung und zeichnet sich dadurch aus, dass er in der Mitte eine feine Spitze zur Zentrierung hat. Die beiden Schneiden stehen außen so vor, dass nach dem Zentrierloch zunächst der Rand der Bohrung geschnitten wird.

Welche Bohrer für Stahl?

Für Stahl eignen sich am besten Hartmetallbohrer. Wenn Sie besonders Edelstahl, gehärtete Stähle oder dicke, nicht rostende Stähle durchbohren wollen, sollten Sie auf jeden Fall zu hochwertigen Bohrern greifen. Solche Bohrer sind entweder mit Cobalt legiert oder mit Titan beschichtet. Auch Diamantbeschichtungen gibt es.

Welche Spitze hat ein Holzbohrer?

Ein Holzbohrer ist ein Bohrer zum Bearbeiten von Holz und zeichnet sich dadurch aus, dass er in der Mitte eine feine Zentrierspitze hat, die beiden Schneiden ragen nach außen, sodass nach dem mittigen Zentrierloch zuerst der Lochrand geschnitten wird.

Loading ...
Trusted Shops